Auswandern nach Gran Canaria

Agüimes - Gran Canaria


Agüimes
Hoch über der Ostküste der Insel gelegen besticht das Städtchen Agüimes durch seine charmante Ursprünglichkeit.
Agüimes ist die Hauptstadt des gleichnamigen Municipios und ist eins der ältesten Siedlungsgebiete von Gran Canaria.
Schon die Altkanarier ließen sich hier nieder, da es hier Wasserquellen gab und eine große Anzahl natürlicher Höhlen, welche als Behausungen dienten. Agüimes war ehemaliger Feudalsitz der kanarischen Bischöfe. Hier finden Sie die Höhlen von Temisas sowie den Naturpark von Arinaga und den Barranco de Guayadeque. Das "Castillo de Agüimes" ist kein Museum sondern eine Diskothek mit Live- und Lasershows. Der größte Stolz der Stadt Agüimes ist die Iglesia de San Sebastián, deren weiße Kuppel und die beiden Türme die Stadt überthronen. Die von 1796 bis 1981 erbaute Kirche ist nicht nur von außen schön anzusehen; auch innen kommt der an Kirchenkunst interessierte auf seine Kosten.
Die Plaza vor der Iglesia lädt mit Ihren Cafés zum verweilen ein

..

 

 

Postkartenpanorama

Einen herrlichen Ausblick über Agüimes mit "Postkartenpanorama" hat man, wenn man über die Hauptstraße "Dr. Joaquin Artiles" ein Stück Richtung Temisas fährt. 
"Fahren" Sie selbst

Auswandern nach Gran CanariaÜber unsKontaktInfo-HotlineImmobilienBuch über Auswanderung nach Gran CanariaGoCanaria SidemapDisclaimerAGB