Auswandern nach Gran Canaria

Firmengründung auf Gran Canaria

Firmengründung auf Gran Canaria

Knallhart Steuer sparen, auf den Kanaren. Wir sagen Ihnen wie es geht, legal nur 1-5 % Steuern zu zahlen!

Sie können mit allem haften, was Sie haben:

Aktien, Immobilien, Anlagevermögen.
Oder Sie können eine GmbH gründen und sich schwarz ärgern über den deutschen Bürokratismus und Steuern zahlen bis Sie blau werden.

Für Unternehmen eine Alternative, die Kanaren

Ein optimales Angebot zur Unternehmensgründung bieten die Kanaren. Die seit Ende 2000 geltenden Steuer- Sonderbestimmungen für die Kanarischen Inseln ermöglicht allen Fertigungs- und Dienstleistungsunternehmen, mit Ausnahme von Finanzdienstleistern einen geringen Köpersatzsteuersatz von 1% bis maximal 5%. Um die Vorteile dieser Steuerbegünstigung nutzen zu können muss der Firmensitz der Gesellschaft auf Gran Canaria sein. Die Zielsetzung dieser ZEC - Sonderwirtschaftszone ist klar: Die Kanaren wollen, die Abhängigkeit vom Fremdenverkehr mindern und ausländische Investitionen im Industrie- und Technologie- sowie Dienstleistungssektor auf die Kanarischen Inseln fördern.

Körperschaftssteuer ? Ja, aber nur 1-5%!
aber keine Mehrwertsteuer ...
(da die Kanaren Mehrwertsteuermässig EU-Ausland sind, wie z.B. die Schweiz.)


SL Eine spanische GmbH ist EU-weit zugelassen und auch in Deutschland voll geschäftsfähig Ein Wettbewerbsverbot wie in Deutschland existiert in Spanien nicht. Keine Abmahnungen mehr !

Sonderzone EU ZEC ZEC Zona Especial Canaria Die Kanarische Sonderzone Zone ist ein Platz mit niedrigsten Steuern im...







Auswandern nach Gran CanariaÜber unsKontaktInfo-HotlineImmobilienBuch über Auswanderung nach Gran CanariaGoCanaria SidemapDisclaimerAGB